pfff
Startseite Über... kontakt


Tour Beginn

Ploetzlich am anderen Ende von Australien...
Nachdem mich meine Hostelmitbewohner am Freitag total godig verabschiedet und mir meinen kram bis zur train station geschleppt haben, bin ich dann also auf mit dem Flugzeug nach Cairns. Da bin ich so 23 Uhr angekommen und hab mir direkt mal mit ein paar maedels die ich am Flughafen getroffen habe ein Taxi bis zum hostel geteilt. Das hostel war sehr schoen mit Balkon und Bad auf dem Zimmer, nem Pool und ner tanzbar, in der die hoelle los war um diese Zeit. Ich bekam dann meinen Zimmerschluessel und als ich die Tuer aufgemacht habe, waren da 3 Leute schlafend in den Betten von denen ich ja logischer Weise niemanden kannte... Da stand ich also im Dunkeln mit meinem Gepaeck und wollte ja auch niemanden aufwecken und dachte mir das erste Mal:"Sach mal Kind, Du bist sicher, dass das hier alles so ein guter Plan war..." Naja was solls, hab ich also im Dunkeln meinen Kram irgendwo hingeschafft, mein Bett (natuerlich war nur noch das Hochbett frei) gemacht und dachte nur: "Ok wir werden sehen was passiert." Hab dann erst am naechsten Morgen mit den Maedels (aus den USA) geredet. Sie waren sehr nett, aber wer weiss schon im Vorhinein in welchem Zimmer man landet. Naja egal.
Am naechsten Tag hat dann meine Tour angefangen. Wir sind so 20 Leute plus 2 australische Reisefuehrer. Alle sind sehr nett, aber das Problem ist, das abgesehen von 2 deutschen Maedels von denen eine 18, die andere 39 ist , alle anderen aus England, Canada oder Australien kommen. Ich werde noch wahnsinnig, weil die alle so schnell reden und es ist so anstrengend sich dann laengere Zeit zu unterhalten. Naja. Ausserdem, vielleicht typisch fuer Englaender, sind sie etwas reserviert und ernst manchmal. Jetzt hatte ich grade mal in sydney allen beigebracht, dass man sich auch gut etwas ironisch unterhalten kann und das Wort pfff so oft gebrauchen kann wie man moechte und dann das... Ich schaetze hier ist das nicht so moeglich. Aber egal, wie gesagt nett sind sie ja alle. Gestern haben wir dann einen Ausflug mit dem Boot zum Reef gemacht... Das war das beste was ich bislang gesehen habe. Ich hab Nemo und seine Freunde gesehen, sehr sehr grosse Fische (keine Ahung was das war) Rochen und vieles mehr. Ein Maedel aus unserer Gurppe sagt, dass sie auch einen reefshark gesehen hat. Ich leider nciht...
Der 2. Stop war dann bei einer winzigen Sandinsel mitten im Nichts. Ich hab noch nie so klares, gruenblaues Wasser gesehen. Das war echt ein Traum. Am Abend waren wir dann zusammen Essen in einer sehr netten bar in der Stadt. Die sind hier total crazy, man bekommt eine Disc wenn man bestellt hat und wenn dein essen fertig ist, faengt die an zu vibieren und zu piepen und dann kannst du dein Essen holen. Absolut abgefahren. Danach noch weiter in einen Pub und man kann es nicht glauben es gab Cocktails umsonst und ich und mein kleiner Freund Antibiotika, welchen ich kurzfrisitg wegen einer kleinen Entzuendung am Fuss einnehmen muss, mussten dankend absagen;(.
Heute wandeln wir nur ein wenig in Carins umher und fahren dann morgen weiter zum ersten Inselaufenthalt. Wir werden sehen. Schon wieder 3 Tage rum von der Tour. Kann es kaum glauben. Cairns ist relativ klein und so sind eigentlich nur ne Unmenge von shops hier zu begutachten. Aber das ist schlimm, denn ich kann/will doch nichts kaufen... Naja vielleicht nachher in Sydeny noch ein paar Kleinigkeiten um die neu erworbende Tasche auszufuellen.
Also dann vielleicht komme ich Ende der Woche noch mal dazu ins Internet zu gehen. Wir werden sehen.
Bis bald. Peb

PS @ Steffen: Zu Hause passiert ne Menge!! Wie waers mit ein paar mehr Details.
10.10.05 04:06
 


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rolf (10.10.05 08:55)
Erster ohne Streit
Hallo Steffi!
Bis auf den Fuß hört sich das ja super an. Bin total neidisch und muss hier im nebeligen Marburg am schreibtisch sitzen, mich mit freier Arbeit und Genetik beschäftigen und du kannst die Nemos genießen (wie schmecken die eigentlich? )
Bei´m nächsten Coktail kannst du bestimmt weder zuschlagen und ihn dir schmecken lassen (einer geht auch mit AB , sagen meine Erfahrungen)
Steffen meint bestimmt unsere nette Tour in den Bierrtunnel und den Treffpunkt. War sehr lustig. Näheres gibt es im Kneipentour-Log. Stimmts Steffen
Wir freuen uns schon alle auf deine Wiederankunft und weitere Geschichten.
PS: Engländer werden sehr locker, wenn sie was getrunken haben
Viele Grüße, Normen!!!


ethan / Website (10.10.05 11:16)
dazu trau ich mich gar nichts zu schreiben :-(


fabse (10.10.05 12:59)
...nach kleinen Verirrungen...
Hoffe mal das die Adresse nu stimmt, weil POST.

Was erlebst Du bloß alles?

Gerade scheint die Sonne durch das Fenster neben meinem Schreibtisch. Eigentlich ist es relativ ruhig hier bei uns für diese Jahreszeit... Hätte ich wohl doch 4 Wochen Urlaub machen können! Toll
...und so keine Cocktails trinken für lau, keine Fische gucken, keine komischen Leute im Bett und Zimmer, keine lustige Mucke nur für mich und keine Aufträge für meinen Shirt-Laden...

Ok, mach schon mal die Unterkünfte für 2007 klar!

Knutsch


Det. / Website (10.10.05 19:28)
hey, dann lernst du jetzt ja endlich die richtige sprache.
Beim nächsten kleinen unfall schlage ich eine "Korn-Kur" vor. - Der Schmerz wird bestimmt vergehen. Überdosierung ist sogut wie unmöglich.

Präziser werden geht nicht. Du sollst ja schließlich nicht alles wissen, damit du noch einen grund hast, wieder zurückzukommen.

Wegen der kleinen Nemo's und so bin ich grad übrigens ganz schön neuidisch. Du kennst doch meine vorliebe für Fischbeobachtungen aller Art. Und Giglio war gegen deine Viehcher ja scheinbar nur kinderkacke

meine arbeit ist jetzt übrigens fertig

viel spass bis zum nächsten eintrag.

steffen


su (11.10.05 20:11)
hey kind,

ich muss nun mal, um mich hier *peinlichpeinlich* zu "entblössen" von meinem traum heute nacht erzählen. ich habe nämlich auf ner bühne nen mastervortrag gehalten, als du grad um die ecke gehüpft kamst....ich so: wie, du schon hier, du hast doch noch 2 wochen...und du antwortetest, dass du nur schnell für 3 tage da wärst, um alles zu packen, hättest dich nämlich an der uni in barkeley/berklye (gibts des überhaupt da unten? ) beworben und sie haben dich für *achtung* raumfahrt- und satellitentechnik angenommen.... ich meinte wieder: wie du hast doch mathe und bio studiert und du so: jo, aber mit mathe kann ich da ja was anfangen und ausserdem sei australien so schön, das wäre was für immer....naja, ich habe dann geweint wie ein schlosshund und bin dann so ähnlich auch aufgewacht.....strange strange? was soll mir das sagen??? komme auf jeden fall bald wieder, sonst schmeiss ich mich im nächsten traum sicher vor nen zug oder spring von ner brücke...


ansonsten schicke ich dir mal ne mail, da passt dann mehr rein

mach dein füßlein wieder heile und viiiiiiiiiiiiel spass bei deinem inselhopping und sightseeing


dickerdrücker su


Rolf (15.10.05 18:56)
Hallo!
Ist unsere Steffi denn von den wilden Tieren gefressen worden oder was?
Oder sind ihr andere Dinge dazwischen gekommen, weshalb sie sich nciht mehr meldet ?
So genau weiß man das alles nicht. Unbestätigte Quellen gehen von letzterem aus.
@Steffi: Hoffentlich amüsierst du dich noch gut daunten und kommst dann heil wieder. Wann eigentlich noch mal?
Viele Grüße Normen!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de